Eine kalte Dusche kassiert

Di, 06. Nov. 2018

EISHOCKEY Im ersten Auswärtsspiel der Saison war der EHC Kandersteg I nicht bereit: Der EHC Brandis traf gegen die Oberländer beinahe im doppelstelligen Bereich.

Fünf Minuten gespielt, 0:4 im Rückstand und kein Bein vor das andere gebracht: So präsentierten sich die Kandersteger zu Beginn ihres ersten Auswärtsspiels. Die Suche nach Gründen ist müssig. Fakt ist: Zu viele Spieler waren in keiner Art und Weise bereit. Verlorene Zweikämpfe, mangelndes Stellungsspiel und zu späte Reaktionen waren die Folgen. Dies wurde von den läuferisch überzeugenden Gastgebern resolut ausgenützt.

Bedauernswert und trotzdem stark
Der Kandersteger Goalie Patrick Reist war nicht zu beneiden. Er wurde von seinen Feldspielern über weite Strecken völlig allein gelassen. Trotzdem schaffte er es, seine Mannschaft…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses