Es ist aufgetischt

Fr, 30. Nov. 2018

Der Winter naht – jene Saison, in der sich die daheimgebliebenen Singvögel auf Futtersuche begeben. Die meisten Insektenfresser sind schon in Richtung Süden gezogen, um dort zu überwintern. Was in unserer Region zurückbleibt, sind alle Meisen-Arten, Buch- und Grünfinken, Sperlinge, Zeisige, sämtliche Spechte, Kernbeisser, Gimpel, Kleiber sowie Eichel- und Tannenhäher. Vereinzelt trifft man noch Distelfinken und Stare an, die das Gebiet erst bei starkem Schneefall verlassen und dann in tiefer gelegene Regionen ziehen.

All diese Wintergäste kann man demnächst am Futterhäuschen aus nächster Nähe beobachten, wenn sie sich in Scharen ums «aufgetischte» Futter streiten. Nicht selten mischen sich noch einzelne Insektenfresser darunter, wie etwa das nur 5 Gramm schwere Wintergoldhähnchen und das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses