KOLUMNE – ZWISCHEN BERG UND BERN

Di, 04. Dez. 2018

Bin ich dumm?

Immer nach den Kampfdiskussionen zu den Abstimmungen bleibt so ein mulmiges Gefühl. Fast überall in der westlichen Welt spricht man von zunehmender Polarisierung: Die Rechten, die Linken. Die Städter, die Hinterwäldler. Auch bei uns erlebt man kaum öffentliche politische Diskussionen, in denen ernsthaft nachgefragt wird, und man versucht, einander gegenseitig zu verstehen. Das ist vielleicht das destruktivste Element unserer politischen Kultur: Die Meinung, die Anders-Stimmenden seien bestenfalls dumm und schlimmstenfalls böse.
Je länger ich über diese Umstände nachdenke, desto mehr scheint mir, dass am Grund dieser Polarisierung eine Frage des Menschenbildes steht. Bewusst überspitzt formuliert: Die Linken glauben immer ans Gute im Menschen und lassen sich deshalb von den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses