«Wir sind auf Kurs»

Fr, 11. Jan. 2019

Die Weltcup-Tribüne steht, die Helfer stehen bereit und die Athleten sind einquartiert. Rennleiter Hans Pieren, Pistenchef Toni Hari und ihrem Team steht aber bis zum Rennstart noch viel Arbeit bevor – denn der Neuschnee der letzten Tage muss weg.

VANESSA BIERI
Seit November laufen die Vorbereitungen für die perfekte Piste. Am 3. Januar gab der Internationale Skiverband FIS grünes Licht, und eine der wichtigsten Hürden war geschafft. Nun geht es um den Endspurt. Morgen Samstag um 10.30 Uhr startet der Riesenslalom am legendären Chuenisbärgli. Die Rennpiste muss hart und fest sein, denn sie sollte bis zum letzten Fahrer einwandfrei bleiben und den harten Kanten der Spitzenfahrer standhalten.

Neuschnee bedeutet mehr Arbeit
Durch den Schneefall der letzten Tage gleicht Adelboden heute einem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses