Viel Tempo – wenig Tore

Di, 08. Jan. 2019

EISHOCKEY Nach zuletzt vier Siegen musste das Fanionteam des EHC Adelboden auswärts bei Neuenburg aufs Eis. Gegen den Tabellensiebten konnten die Oberländer ihre Serie allerdings nicht fortsetzen.

Das erste Drittel war eine klare Angelegenheit für die Adelbodner. HC Université Neuchâtel musste sich mehrheitlich in der eigenen Spielhälfte um die Verteidigungsarbeit bemühen, während die Engstligtaler die Gastgeber mit starkem Forechecking früh unter Druck setzten und auf das erste Tor drückten. Die drei Strafen der Neuenburger ermöglichten es dem Team aus dem Oberland, noch mehr Druck auf die junge Mannschaft aus Neuenburg auszuüben. Doch deren Torhüter Fragnoli liess sich nicht beirren und parierte sämtliche Abschlussversuche.

Im zweiten Spielabschnitt verlor Adelboden etwas den Fokus und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses