Weltcup-Piste: «Ausgangslage formidabel»

Fr, 04. Jan. 2019

Am gestrigen Donnerstag fand die Schneekontrolle des Internationalen Skiverbands FIS statt. Fazit: Das Chuenisbärgli ist bereit für die Rennen.

Der Riesenslalom am 12. Januar und der Slalom am 13. Januar können stattfinden: Die Rennpiste am Chuenisbärgli hat gestern die offizielle Schneekontrolle der FIS bestanden. Mit ihrer Abnahme würdigte die FIS auch die Arbeiten des Beschneiungsteams der Bergbahnen Adelboden sowie der Pistenmannschaft rund um Rennleiter Hans Pieren und Pistenchef Toni Hari.

Der Dezember hatte genügend kalte Nächte, um Schnee zu produzieren für eine solide Grundlage. Die Piste ist bereits seit dem 22. Dezember für den regulären Skibetrieb geöffnet. «Die Schneemenge reichte aus, die dreitägigen, starken Regenfälle von Weihnachten zu überdauern», so Rennleiter Hans…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses