KOLUMNE – QUERGESEHEN

Do, 18. Apr. 2019

Sein und Schein

Für einmal etwas Positives über den skurrilen US-Präsidenten, den man sonst gerne der Lügenhaftigkeit bezichtigt: Genau besehen legt auch Donald Trump grössten Wert auf die Wahrheit! Wie sonst ist es zu erklären, dass er seine Gegner hartnäckig beschuldigt, über ihn selbst Lügen zu verbreiten? Gegen 8000 Falschaussagen hat die «Washington Post» dem Präsidenten bisher angekreidet, was Trump gar nicht gefällt: Diese Zeitung, CNN, überhaupt die meisten Medien würden ihn mit «fake news» fertigzumachen versuchen, jammert er. Daraus folgt, dass Lügen und wahrheitswidrige Nachrichten für Trump zum Übel auf der Welt gehören; sogar in seinem Wertesystem hat die Faktentreue einen Ehrenplatz. Wie bei uns allen. Es kann also nicht so schlimm stehen mit dem Bedeutungsverlust der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses