Neuer Wetterschutz für die Bergstation

Di, 14. Mai. 2019

Am Wochenende hat die Oeschinenbahn den Sommerbetrieb aufgenommen. Auf die Gäste warten neue Ticketautomaten – und besserer Schutz vor allfälligen Unwettern.

HANS RUDOLF SCHNEIDER
Gerade noch rechtzeitig auf die Saisoneröffnung ist der Anbau fertig geworden. Bei der Bergstation der Gondelbahn ist ein wind- und wettergeschützter Warteraum für gegen 300 Personen erstellt worden. Zwar ist meist schönes Wetter an Oeschinen. Doch sollte im Winter der Wind heftig blasen oder ein Sommergewitter aufziehen, können die Gäste nun Schutz suchen. «Das war ab und zu ein Problem, wenn dann alle gleichzeitig ins Tal wollten und draussen warten mussten», sagt David Wandfluh, Verwaltungsratspräsident der Gondelbahn Oeschinensee AG.
Der grosszügige Anbau aus Holz und im Stil der Bergstation sei Teil eines…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses