Welterbe lanciert dritte Bergahorn-Aktion

Di, 04. Jun. 2019

Bereits in den letzten Jahren hat das UNESCO-Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch Aktionen zur Förderung der Bergahornweiden im Berner Oberland organisiert. Am 14. Juni findet nun die dritte Bergahorn-Pflanzaktion statt. Das Angebot richtet sich an die Bergschaften und Bewirtschafter in den Welterbe- und Partner-Gemeinden auf der Berner Seite (Grindelwald, Guttannen, Innertkirchen, Lauterbrunnen, Meiringen, Reichenbach, Kandersteg, Schattenhalb, Unterseen, Wilderswil, Matten bei Interlaken, Interlaken, Gündlischwand). Das Material zum Pflanzen und Sichern von Bergahorn-Nachwuchs (Bäumchen und Pfosten) wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Freistehende Bergahorne im Berggebiet tragen zu einem abwechslungsreichen Landschaftsbild bei. Auf landwirtschaftlichen Nutzflächen werden Neupflanzungen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses