Im Schneegestöber und bei Sonnenschein

Fr, 29. Nov. 2019

Dieses Jahr hat der internationale Ski-Verband (FIS) die Piste auf Tschenten für Rennen freigegeben. Der letzte FIS-Wettkampf wurde hier 1992 durchgeführt. Am Mittwoch und Donnerstag waren 67 Teilnehmerinnen aus sechs Nationen am Start – unter ihnen Nadja Bircher mit der Startnummer 57. GALERIE

MICHAEL SCHINNERLING
Um 6.30 Uhr sind die Skifahrerinnen beim Frühstück. Derweil machen sich rund 30 Helfer auf den Weg zur Tschentenalp. Es schneit, und um 8 Uhr ist noch nicht klar, ob das Rennen überhaupt stattfindet. «Gegen 10 Uhr wissen wir es dann», meint ein Helfer vor Ort. Für die Frutigländerin Nadja Bircher ist es etwas ganz Besonderes, am Mittwoch und Donnerstag starten zu können – es ist ihre erste Saison mit FIS-Rennen. «Ich freue mich sehr, dass ich auf meinem Heimhang ein Rennen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses