Umkämpft bis zum Schluss

Di, 03. Dez. 2019

EISHOCKEY Vor zwei Wochen musste sich Adelboden in Yverdon mit einer 2:3-Niederlage knapp geschlagen geben. Nun war zu Hause in der Sportarena Revanche angesagt. Doch klappte das Vorhaben auch?

Die Engstligtaler erwischten einen rabenschwarzen Start: Schon nach 15 Sekunden zappelte der Puck in ihrem Netz. Es dauerte eine Weile, bis sie sich von diesem Schock erholt hatten und im Spiel angekommen waren. Wohl gelangen ihnen nun einige vielversprechende Angriffe, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Erst in der 11. Minute konnte Inniger im Überzahlspiel eine Strafe gegen Yverdon zum Ausgleich ausnützen. Adelboden diktierte nun das Spiel, der tüchtige Gästetorhüter hielt die Romands jedoch mit überzeugenden Paraden im Spiel.

Adelboden wurde überlegen

Das zweite Drittel bot ausgeglichene, unterhaltsame…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses