SCHON GEWUSST ?

Fr, 26. Jun. 2020

In St. Gallen wird offenbar mehr Kokain konsumiert als irgendwo sonst in der Schweiz. 

Das jedenfalls zeigt eine aktuelle Abwasseranalyse. Die ehemalige «Koks-Hauptstadt» Zürich wäre demnach abgelöst. Oder doch nicht? Laut «St. Galler Tagblatt» könnte es auch sein, dass in der Stadt am Bodensee einfach der Reinheitsgrad der Droge höher ist.

FRUTIGLAENDER.CH

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses