AUFGEZÄHLT - «2500»

Di, 28. Jul. 2020

«2500»

Tonnen Äpfel dürfen dieses Jahr zusätzlich in die Schweiz importiert werden. Normalerweise ist das nicht nötig. Weil aber während der Corona-Krise nicht nur WC-Papier, sondern auch Tafeläpfel «gehamstert» wurden, können einheimische Obstbauern die Nachfrage nicht mehr decken.

frutiglaender.ch

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses