«Wir haben uns selbst geschlagen»

Di, 23. Feb. 2021

CURLING Drei Partien spielte das Oberwalliser Team Stern bei den WM-Trials am Wochenende gegen Aarau. Das Niveau war gut – doch am Ende reichte es nicht.

MICHAEL SCHINNERLING
Wer am Wochenende die WM-Trials in Biel verfolgte, traute seinen Augen nicht. Was das Team Stern / Oberwallis dort zeigte, war nicht das Curling, das die Frauen sonst spielen. «Im ersten Spiel haben wir einen völlig verschlafenen Start gehabt, der uns mit den gestohlenen Steinen früh in einen grossen Rückstand brachte», beginnt Céline Koller zu erzählen. Gemeinsam mit Lisa Gisler, Elena Stern und Briar Hürlimann kämpften die «Sterne» um das WM-Ticket. «Wir drehten dann auf und konnten ein paar Punkte machen. Das reichte allerdings gegen so ein Spitzenteam nicht», so Kollers Fazit. Nur kurz gab es in den nächsten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses