BLICKPUNKT - Suppe to go

Fr, 19. Mär. 2021

Suppe to go

Am vergangenen Samstag führte die Kirchgemeinde Aeschi-Krattigen statt des «Brot für alle»-Suppentags einen Take-away-Suppenverkauf durch. Im Freien, mit Maske und Abstand, waren vor dem Gemeindesaal Aeschi, beim Volg Krattigen und an der Skibar in Aeschiried Suppenstationen eingerichtet worden. Freiwillige HelferInnen, unter ihnen Lotti Thomann (l.) und Gertrud Steffen, waren im Einsatz. BesucherInnen wie Irene Dick aus Spiez kamen mit Gefässen und liessen sich die Gerstensuppe zum Mitnehmen einfüllen. Das Suppenteam um Marianne und Ueli Stalder hatte insgesamt 60 Liter Suppe zubereitet. Alle grossen Kessel wurden leer geschöpft.
Mit dem Erlös des Suppenverkaufs unterstützt das Hilfswerk HEKS nomadisierende Bauern- und Viehzüchterfamilien im afrikanischen Land Niger im Kampf…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses