Strafverfahren Blausee: BLS will Privatklägerin werden

Fr, 12. Mär. 2021

Die BLS hat bei der regionalen Staatsanwaltschaft Berner Oberland beantragt, sich als Privatklägerin im laufenden Strafverfahren zum Blausee wegen Sachbeschädigung und umweltrechtlichen Tatbeständen beteiligen zu können.

Die BLS ist von den Vorkommnissen rund um den Blausee doppelt betroffen. Sie ist einerseits Bauherrin der Sanierung im Lötschberg-Scheiteltunnel. Andererseits ist sie Grundeigentümerin einer Parzelle im Steinbruch und Hartschotterwerk Blausee. Die BLS möchte deshalb im laufenden Strafverfahren ihre Interessen wahren und sich aktiv an einer raschen und umfassenden Klä- rung des Falls beteiligen. Erst kürzlich hatte die BLS darüber informiert, dass möglicherweise verunreinigtes Baumaterial aus dem Lötschberg-Scheiteltunnel im Steinbruch und Hartschotterwerk Blausee (SHB)…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses