Vom Junior zum Juniorentrainer

Do, 01. Apr. 2021

Sein Vater war eigentlich dagegen, trotzdem streifte sich Daniel von Känel einst das Trikot des FC Reichenbach über. Mittlerweile ist er dem Verein seit mehr als 30 Jahren treu und setzt sich als Trainer und J+S-Coach für den Nachwuchs ein. Er findet, es sei höchste Zeit, dass die Junioren wieder spielen dürfen.

MICHAEL MAURER
Seit den frühen 80er-Jahren ist Daniel von Känel mit Herzblut Teil des FC Reichenbach. Es hätte jedoch auch anders kommen können. Zwar ging er als Kind die Matches auf dem Gand in Kien schauen und spielte schon damals an Plauschturnieren gerne Fussball. Doch sein Vater wehrte sich seinerzeit gegen die fussballerischen Ambitionen seines Sohnes. Es war schliesslich die Mutter, die Daniel von Känel in der neunten Klasse zum Fussballspielen ermunterte.

Vom Rasen an den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses