Allerlei Moskito-Legenden

Di, 20. Jul. 2021

Wenn es um Stechmücken geht, kursieren viele Missverständnisse, und an vermeintlich guten Ratschlägen herrscht kein Mangel. Indes: Vieles davon stimmt nicht.

MARK POLLMEIER
Wer gestochen wird, hat «süsses Blut», und wer bei offenem Fenster das Licht an lässt, muss sich nicht wundern, dass die fliegenden Plagegeister über ihn herfallen. Solche Sprüche hat fast jeder schon einmal gehört. Doch die wenigsten halten einer Überprüfung stand.

Nur weibliche Mücken stechen, denn sie brauchen das Bluteiweiss für die Produktion von Eiern. Wenn es um die Ernährung geht, bevorzugen die meisten Stechmückenarten dagegen Pflanzensäfte und Nektar. Wie aber sucht ein Mückenweibchen seine Opfer aus?

Schweiss ist attraktiv
Viele blutsaugende Insekten orientieren sich an Gerüchen, und für Stechmücken ist der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses