Einheimisches Gemüse wird knapp

Fr, 16. Jul. 2021

LANDWIRTSCHAFT Die Gewitter und Niederschläge führen laut Verband der Schweizer Gemüseproduzenten zu prekären Situationen bei der Verfügbarkeit von Schweizer Gemüseprodukten.

Die momentane Situation in der Schweizer Gemüseproduktion sei aussergewöhnlich und die Produktionsbedingungen schwierig, schreibt der Verband der Schweizer Gemüseproduzenten (VSGP). Durch das Wetter der letzten vier Wochen mit sintflutartigem Regen und Hagelunwettern seien die Böden durchnässt und könnten das Wasser nicht mehr aufnehmen. Die Situation zeichne sich nicht nur regional ab, sondern flächendeckend in der ganzen Schweiz und auch produktionsübergreifend. Die Gewächshauskulturen seien zwar vor Niederschlägen geschützt, jedoch fehle ihnen das nötige Licht. Das verlangsame das Wachstum, wodurch die Erntemengen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses