ORF sichert sich Weltcup-Rechte

Di, 20. Jul. 2021

Der Österreichische Rundfunk ORF hat sich nach den Rennen des Österreichischen Skiverbands ÖSV offenbar auch die Rechte an den Schweizer Weltcupwettbewerben bis «mindestens» 2026 / 27 gesichert.

Nach eigenen Angaben hat der ORF mit der Sportrechteagentur Infront Sports & Media eine Vereinbarung über die von Swiss-Ski veranstalteten Rennen im FIS-Weltcup abgeschlossen, darunter die Klassiker in Wengen und Adelboden. Das meldet die österreischische Zeitung «Der Standard». Demnach spricht ORF-Chef Alexander Wrabetz vom «letzten fehlenden Mosaikstein» in Sachen Wintersport. Er gratulierte dem ORF-Sportchef Hans Peter Trost und Sportrechtechef Martin Szerencsi zum Verhandlungserfolg. Die Rechte an den vom ÖSV veranstalteten Ski-alpin-Rennen in Österreich hat sich der ORF bis und mit der Saison…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses