Auf und Ab bei den Einkommen

Fr, 08. Okt. 2021

LANDWIRTSCHAFT Von 2019 zu 2020 ist das landwirtschaftliche Einkommen um fast sieben Prozent gestiegen. Für dieses Jahr rechnet das Bundesamt für Statistik (BFS) dagegen mit einem Minus von sieben Prozent. Allein die Milch- und Fleischproduktion legt zu – und trägt zur Stabilisierung der Gesamtsituation bei.

Das landwirtschaftliche Einkommen ist letztes Jahr gegenüber 2019 um 6,7 Prozent gestiegen und lag bei durchschnittlich 79 200 Franken pro Betrieb. Das zeigen die neusten Zahlen zum landwirtschaftlichen Einkommen 2020 von Agroscope. Die Entwicklung habe drei wichtige Gründe: Erstens habe sich der Schweinemarkt weiter erholt. Zweitens habe die inländische Nachfrage nach Lebensmitteln aus der Schweiz aufgrund der Covid-19-Pandemie zugenommen. Und drittens sei das gute Wetter letztes…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses