Teer und Farbe für die Piste

Di, 12. Okt. 2021

Die Piste des Flugplatzes hat letzte Woche eine Auffrischung erhalten: Eine Inspektion durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat ergeben, dass die Start- und Landebahn neu markiert werden muss. Als Termin wurde Ende Juni dieses Jahres vorgegeben. Laut Alfred von Känel, Präsident der Flugplatzgenossenschaft, hat man beim BAZL um eine Erstreckung der Frist gebeten. «Es macht keinen Sinn, die nicht gerade günstige Bemalung jetzt aufzutragen, wenn in absehbarer Zeit ein neuer Pistenbelag nötig wird.» Man habe sich problemlos mit dem Bundesamt einigen können: Die Frist wurde bis Ende Jahr verlängert.

Nun hat die Piste sowohl Teer als auch Farbe erhalten. Der Belag wurde nur noch auf einer Breite von 18 Metern erneuert, also auf der Fläche, die auch für den Flugbetrieb genutzt wird. Die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses