Er fühlt sich in allen Stilen zu Hause

Di, 19. Jun. 2018

Der Kunstmaler und Wahlbündner «Ueli» stellt in den Sommermonaten an den Wänden des Pro Senectute Hauses Bilder in unterschiedlichen Techniken aus. Ermöglicht hat dies seine Schwiegertochter, die in dieser Institution arbeitet.

KATHARINA WITTWER
Im Pro Senectute Haus Frutigen hängen seit letzter Woche 21 Bilder von Ueli Meier. «Unser Sohn wohnt in Frutigen, in der Heimat seiner Frau. Sie arbeitet in diesem Haus und hat mir die Ausstellung ermöglicht», erklärt «Ueli», wie er sich als Künstler nennt. Der gebürtige Zürcher hat sich Zeit seines Lebens mit Zeichnen und Malen beschäftigt. An der Kunstgewerbeschule Zürich liess er sich zum Wissenschaftlichen Zeichner ausbilden. Während seines Studiums verdiente er Geld, indem er für die damalige Firma Ciba-Geigy «Unkräuter» zeichnete.

Ob…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses