Kunst dezent integriert

Di, 26. Jun. 2018

In seiner Heimat ist Jürg Meyer ein namhafter Künstler. Im Frutigland hingegen war er bislang nur als Gast unterwegs. Nun sind einige seiner Werke bei der Hängebrücke ausgestellt.

BENJAMIN HOCHULI
Beim «Hängebrück-Beizli» bei Reinisch schmücken neue Kunstobjekte die Umgebung. Sie stammen hauptsächlich vom Solothurner Maler und Bronzegiesser Jürg Meyer. Er besitzt auf dem Campingplatz beim Grassi eine kleine Bleibe und ist daher immer mal wieder in der Region zu Besuch. Besonders die Berge haben es dem Flachländer angetan. Während eines Aufenthalts lernte er Martin Wäfler vom Restaurant bei der Hängebrücke kennen. Meyer, der 42 Jahre lang als Lehrer tätig war, bot einige seiner Kunstgegenstände zur Dekoration an. Die Objekte werden rund ein halbes Jahr lang ausgestellt sein. Bei ihnen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses