Chauffeur für 10 000 Fahrten

Fr, 13. Jul. 2018

PORTRÄT 36 Jahre lang war er als Freiwilliger für den Rotkreuzfahrdienst unterwegs. Seinen Passagieren in schwierigen Umständen war er dabei stets ein «Chum mer z Hilf». Altersbedingt beendet Peter Greber nun diesen Dienst.

UELI SCHMID
Peter Greber, ein stämmiger Rentner mit schlohweissem Haar, sitzt in der geräumigen Wohnküche im Obergeschoss des Hauses, das er in den 60er-Jahren eigenhändig gebaut hat. Ein Ordner lieg vor ihm auf dem Tisch; er enthält Rapporte über Einsätze aus den vergangenen 36 Jahren. Und mit diesen Aufzeichnungen tauchen auch unzählige Erinnerungen auf.

Nach der Spitalfahrt auf die Baustelle
Meist waren es gute, zuweilen auch leidvolle Begebenheiten, die er als Fahrer von hilfsbedürftigen Mitmenschen jeglichen Alters miterlebt hat. Greber beginnt zu erzählen: 1982…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses