Alles begann mit Senf

Fr, 31. Aug. 2018

Erst stellte Rahel Wittwer ihre Delikatessen nur für sich selbst her. Doch ihr saisonales, regionales Konzept fand rasch breiten Anklang. Am kommenden Samstagmorgen wird nun «Feins von Rahel» eröffnet. Was zeichnet ihr Geschäft aus?

MICHAEL SCHINNERLING
Die Gläser mit Tomatensauce sind exakt eingeräumt. Die Regale füllen sich langsam mit diversen Kräutersalz-Mischungen, Konfitüren, Senf mit Knoblauch, Kräutern, Chili oder Honig sowie mit feiner Currypaste. «Vor vier Jahren fing eigentlich alles mit Senf an. Ich habe einige Lebensmittelunverträglichkeiten und stellte meinen eigenen Senf ohne Konservierungsstoffe und ganz natürlich her», erinnert sich Rahel Wittwer. Damals verkaufte sie ein paar Gläser nebenbei, was grossen Anklang fand. Das war die Motivation zum Ausbau des Sortiments von…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses