Schauerlich kurzweilig

Fr, 07. Sep. 2018

NEUES BUCH Wundersame Überlieferungen und Geistergeschichten sind es nicht, die einem zum Lohnerdorf als Erstes einfallen. Trotzdem gibt es sie – jetzt sogar in konzentrierter Form.

TONI KOLLER
Es mag am weitverbreiteten pietistischen Glauben liegen, dass die Adelbodner Sagenwelt bisher nur diskret in Erscheinung getreten ist: Aufzeichnungen und Parabeln aus dem vorreformatorischen Mittelalter oder gar aus «heidnischer» Zeit sind des frommen Menschen Sache nicht. Wer aber forscht und nachfragt, stösst dennoch auf eine Fülle von «sagenhaften» Erzählungen, die Adelbodens Generationen einander weitergegeben haben.
Die Ortshistoriker Alfred Bärtschi, Hans Bircher und – allen voran – Jakob Aellig haben die Geschichten und Anekdoten über Jahrzehnte hinweg gesammelt, ihr Nachfolger Christian…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses