Spiezer stets besser

Di, 11. Sep. 2018

Winzerin Ursula Irion investiert Ehrgeiz, Können und Herzblut in die Weine der Rebbaugenossenschaft Spiez. Wie das geht und welche Herausforderungen die Zukunft im Weinbau bringt, erzählte sie als «Berner Oberländerin im Gespräch» im Hotel Bellevue.

TONI KOLLER
Zwei Berner Oberländer sitzen an den Champs-Élysées in Paris zum Apéro und bestellen «un demi de Spiezer». Der Kellner ist ratlos und lässt sich von seinem Chef instruieren: «Ganz einfach: Du nimmst eine Kanne Wasser, gibst ein bisschen Zucker und einen grossen Schluck Essig dazu – fertig ist der Spiezer.» Als die beiden das Getränk probieren, sagt der eine: «I has doch gwüsst: Der Bescht gäbe si i Export!» Moderator Stefan Keller konnte es sich nicht verkneifen, Ursula Irion mit diesem als Witz verkleideten Vorurteil zu…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses