Eine Ära geht zu Ende

Di, 06. Nov. 2018

Die WVG Frutigen schaut auch unter neuer Führung und ohne ihren langjährigen Chef-Brunnenmeister Eduard Allenbach optimistisch in die Zukunft. Das neue Grundwasserpumpwerk und die Ortsdurchfahrt sind die Herausforderungen der nächsten Jahre.

Interimistisch leitete Kassier Christian Oester die 122. Hauptversammlung der Wasserversorgungsgenossenschaft Frutigen (WVG) im Hotel Rustica. Der Jahresbericht und die Jahresrechnung, die nach einer Einlage in die Spezialfinanzierung von 190 000 Franken mit einem Gewinn von rund 7000 abschloss, wurden einstimmig genehmigt. Das zentrale Thema der Versammlung war die Neuwahl zweier Vorstandsmitglieder. Ueli Schneider wird ab sofort das Präsidium übernehmen und Rudolf Egger wird als Vizepräsident zur Verfügung stehen. Der Beisitzer Renato Centis wurde…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses