Liberales Frutigen ortet Platznot im Widi

Di, 04. Dez. 2018

Letzte Woche lud das Liberale Frutigen (LF) zu einer Begehung im Schulzentrum Widi ein. Fast 30 Interessierte liessen sich von Schulleiterin Marianne Gerber durch die Räume führen.

Die Situation gebe zu denken. Zahlreiche Zimmer seien wegen der hohen Schülerzahlen pro Klasse übervoll. Das Zeichnungs- und das Lehrerzimmer wurden schon länger in Klassenzimmer umgewandelt. Gruppenräume gebe es zu wenige, somit könne Halbklassen- oder Gruppenunterricht nur begrenzt realisiert werden. Zudem habe das alte Widischulhaus eine Sanierung nötig. «Es wird immer schwieriger, Lehrpersonen zu finden. Kürzlich erhielt ich auf eine ausgeschriebene Stelle keine Bewerbung», sagte die besorgte Marianne Gerber. Schliesslich seien gute Lehrende der entscheidende Faktor, wenn es um gute Bildung gehe. Durch ein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses