Eine grosse Stimme füllte die Kirche

Fr, 04. Jan. 2019

Am vergangenen Sonntag holte der schwedische Bariton Carry Persson ein Konzert nach – krankheitsbedingt war es letztes Jahr ausgefallen. Der Sänger brillierte mit einem weit gefächerten Repertoire, seine Frau Petra führte durchs Programm und erzählte berührende Geschichten.

RETO KOLLER
Für einmal brauchte sich der Betreuer der Adelbodner Dorfkirche, Albert Schranz, nicht um Mischpult, Verstärker, Mikrofon und Lautsprecher zu kümmern. Die strahlende, mächtige Stimme des schwedischen Baritons reichte aus, um die Kirche ganz ohne technisches Zutun zu füllen.

«Fröhlich, besinnlich, achtsam und dankbar schauen wir zurück und nach vorne» – so stand es im Programm-Flyer. Feinfühlig und präzise unterstützt von seinem Pianisten Franco Trinca, meisterte der Schwede mit dem blonden Haarschopf die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses