Gelungener Start in der neuen Gaststube

Fr, 11. Jan. 2019

Das vollständig umgebaute Restaurant des Berghotels Engstligenalp hat die Feuerprobe bestanden. Es strahlt Behaglichkeit aus und die Arbeitsabläufe stimmen. Auf die neuen Zimmer muss man jedoch noch warten.

RETO KOLLER
Im August 2018 ging der Umbau los, am 27. Dezember verpflegten sich die ersten Gäste im neuen Selbstbedienungsrestaurant. Die Bergbahnen Engstligenalp AG investierte rund 2,5 Millionen Franken in die Umgestaltung des Lokals, die Erneuerung der Haustechnik und der Küche. Die Gaststube mit der Selbstbedienungszone wirkt wohnlich und strahlt Behaglichkeit aus. Die grossen Panoramafenster bringen die Berglandschaft in die gute Stube. Geschäftsführer Roger Steiner meint: «Es war nicht einfach, Gemütlichkeit, Ästhetik und Funktionalität unter einen Hut zu bringen.» Zurzeit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses