Aus dem Dornröschenschlaf erweckt

Di, 13. Aug. 2019

Die Durststrecke ist buchstäblich vorüber: Nach zwei Jahren eröffnet heute Dienstag das Ehepaar Ibraimoski die «Sagi» wieder.

KATHARINA WITTWER
Vor ziemlich genau zwei Jahren drehten Medija und Senija Ibraimoski den Schlüssel zur «Sagi» in Aeschi endgültig. Stattdessen übernahmen sie das Hotel Bellevue-Bären in Krattigen. Ende Winter schloss dann der «Sternen» seine Türen. Zudem läuft der Vertrag mit dem Pächter des vor fast drei Jahren neu eröffneten «Niesen» Ende Oktober aus. Verhandlungen mit potenziellen Nachfolgern sind am Laufen. Wegen des «Beizensterbens» wurde es für Mitglieder der Dorfvereine langsam schwierig, nach dem Übungsabend den Durst zu löschen und gemütlich zusammenzusitzen. Wer spontan zum Essen ausgehen wollte, dem blieb abends im Dorf bloss noch eine kleine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses