Konzert mit südländischer Leidenschaft und Hackbrettklängen

Di, 03. Sep. 2019

Einmal mehr stellte das Orchester Spiez seine Vielseitigkeit unter Beweis. So wurde für die Herbstkonzerte ein nicht alltägliches Instrument ins Programm aufgenommen – und ein Bergbauer als Solist.

URSULA HARI
Mit der Ouvertüre aus der Oper Alessandro Stradella von Friedrich von Flotow wurde das Publikum ins Konzert mitgenommen. Ein abwechslungsreiches Stück, mal fein und leise, dann wieder mächtig und gewaltig. Das Orchester verstand es, die Besucher von Anfang an in seinen Bann zu ziehen.

Als zweites Werk wurde die Sinfonia für Flöte, zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Hörner und zwei Fagotte von Gaetano Donizetti aufgeführt. Die anmutige Sinfonie wurde von den Musikerinnen und Musikern sehr engagiert vorgetragen. Das Werk «Danze piemontesi sopra temi populari No. 1» wurde wieder vom…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses