Schmid stark, Baer sensationell

Di, 10. Sep. 2019

LAUFSPORT Unter den zahlreichen Läufern, die am Samstagmorgen den Jungfrau-Marathon in Angriff nahmen, befanden sich auch viele Frutigländer. Sie erzielten einige Top-Ten-Ergebnisse – und Natascha Baer gelang eine grosse Überraschung. GALERIE

MICHAEL SCHINNERLING
Der Anblick war gewaltig. Da standen 4000 Sportler dicht beieinander und hatten alle nur ein Ziel: Die Strecke von 42,195 Kilometern und 1829 Höhenmetern bis zur Kleinen Scheidegg heil hinter sich zu bringen. Unter den Startenden befand sich auch Christoph Burn aus Adelboden. «Ich fühlte mich gut und wollte nicht ganz vorne stehen. Es ist unterwegs aufbauender, Läufer zu überholen, als überholt zu werden», so Burn. Sein Ziel war es, einmal unter vier Stunden zu laufen.

Nach einer kleinen Runde in Interlaken ging der Weg flach über…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses