Hugh Moffatt ist zurück

Fr, 22. Nov. 2019

Der amerikanische Countrymusiker Hugh Moffatt zeigte sich am vergangenen Samstag im Frutiger Adlersaal von der typischen Singer-Songwriter-Seite: Zu jedem seiner Lieder hatte er zugleich auch die passende Anekdote auf Lager. Bemerkenswert ist beispielsweise die Geschichte zu seinem Welthit «Rose of my heart». Hocherfreut war Hugh, als er eines Tages die Meldung erhielt, dass Johnny Cash an diesem Song im Studio arbeitete. Umso grösser die Enttäuschung, als zwei Tage später die Todesmeldung des berühmten Countrysängers einging. Später hörte Hugh seinen Song im Radio – von Cash gesungen – und es kam eine CD mit noch unveröffentlichten Songs auf den Markt. Und sein Lied befand sich darunter.

Das Publikum hätte wohl noch lange zuhören können, und einige Fans schwelgten sicherlich auch in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses