Holz statt Beton für den Bahnhof

Di, 03. Dez. 2019

Ein weiteres Puzzlestück ist gesetzt: Die modernen Perrons sind bereits seit Längerem in Betrieb, nun eröffnet die BLS am Donnerstag auch das neue Bahnhofsgebäude. Der Bushalteplatz folgt im nächsten Jahr.

Das Bild hat sich für Bahngäste und Autofahrer frappant verändert. Statt des gewohnten weissen Bahnhofs aus Beton steht ein flaches holzverkleidetes Gebäude zwischen Bahnlinie und Strasse. Der Neubau wird von der BLS am nächsten Donnerstag, dem 5. Dezember, eröffnet und für den Betrieb freigegeben. Mit seinen rund 35 Metern Länge bietet das neue einstöckige Bahnhofsgebäude Platz für einen Migrolino-Shop sowie den bisherigen Take-away.

«Das Gebäude ist ein Beitrag für einen attraktiven Dorfkern», sagt Joël Buntschu, Leiter Arealentwicklung bei der BLS. So entspreche die Holzkonstruktion…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses