Humorvolle Adventsgeschichten

Di, 24. Dez. 2019

«Timmermahn ist stets ein sicherer Wert. Seine Lesung war schon Anfang Dezember ausgebucht», sagte Reto Grossen vom Verein KanderKultur. «Lesung» war aber schlichtweg zu kurz gegriffen. Was der Sprachkünstler am Sonntagabend in der Badi Lounge während fast zwei Stunden vortrug, war Erzählspektakel pur. Das sehr gemischte Publikum kam in den Genuss eines eher ungewohnten, jedoch äusserst heiteren Vorweihnachtsabends.

Passend zur Jahreszeit las der Künstler, der altersmässig näher bei 80 als bei 70 ist, eigens geschriebene Advents-, Samichlaus- und Weihnachtsgeschichten vor. Sein antiquiert anmutendes, ungeschminktes, teilweise grobes «grediuse» Berndeutsch ist legendär. Braucht er Ausdrücke wie «Türlistock» (Türpfosten) oder «hablig» (reich), wähnt man sich eher in einem Gotthelf-Roman.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses