banner
banner

Teurer als geplant

Di, 25. Feb. 2020

Der Anbau und die Sanierung des Widi-Schulhauses kommen im Mai nochmals vors Volk. Zusätzliche Arbeiten müssen in das bereits bewilligte Projekt aufgenommen werden. Wie begründet der Gemeinderat die neue Entwicklung?

HANS RUDOLF SCHNEIDER
Die Diskussionen haben jahrelang gedauert, verschiedene Arbeitsgruppen haben sich mit der Platznot im Widi-Schulhaus befasst: Am 19. Mai 2019 gab dann der Souverän mit 61,7 Prozent Ja-Stimmen grünes Licht für einen Anbau und die Sanierung des 1931 erstellten Altbaus. Kostenpunkt: 5,85 Millionen Franken. Die Arbeiten hätten eigentlich 2021 abgeschlossen werden sollen. Hätten, denn nun wird das Ganze ein Jahr länger dauern, 700 000 Franken mehr kosten und eine erneute Urnenabstimmung erfordern.

Alte Leitungen und Rohre
Der Kredit wurde ursprünglich aufgrund…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner