Der 15. Kultursommer startete «virtuell»

Fr, 05. Jun. 2020

Sängerin Jaël machte auf ihrer Akustik-Tour Halt beim Berghaus Niesen Kulm. Gäste hatte es dort am Freitag zwar keine – das Konzert wurde jedoch per Live-Stream übertragen. Wie die Aktion ankam, berichtet Niesen-Marketingchefin Cristina Dähler.

«Frutigländer»: Christina Dähler, wie kam das Team auf die Idee mit dem Live-Stream?
Wegen der Corona-Pandemie durften wir ja keine Gäste transportieren. Da wir die Schweizer Künstler aber gerne unterstützen wollten, entschieden wir uns, Jaël und ihre zwei Bandkollegen auf den Berg einzuladen und das Konzert unseren Gästen ins Wohnzimmer zu bringen.»

Musste man viel Material hochbringen?
Ein Techniker hat die Band begleitet und drei Kameras, ein Mischpult, Lautsprecher, Mikrofone usw. auf den Berg gebracht. Das Material hat sich aber etwa im…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses