Miniramp als Eigenbau

Di, 15. Sep. 2020

In der Sommerprojektwoche der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) Niesen haben Jugendliche spontan und mit viel Einsatz einen lang gehegten Wunsch in die Tat umgesetzt.

Am ersten Tag der Sommerprojektwoche brachte Andrej Witschi die Idee «Miniramp» ein. «Die Idee war schon lange da, jetzt hatte ich endlich Zeit – und die OKJA auch», meint er zu seiner Motivation. Anleitungen aus dem Internet wurden verglichen: Wetterfest und kostengünstig sollte die Rampe werden und dazu für unterschiedliche Vehikel befahrbar sein. Ein Plan wurde erstellt: 3 Meter breit, 7,5 Meter lang und 1 Meter hoch sollte die Anlage werden. Der Fahrbelag stellte die grösste Herausforderung dar. «Das Material aus den Internetanleitungen funktionierte bei uns leider nicht», meint Andrej Witschi.

100 Arbeitsstunden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses