Weltcup: Auf Tuchfühlung mit den Profis

Di, 12. Jan. 2021

Der 15-jährige Sven Stoller aus Kandergrund konnte letzten Freitag am Riesenslalom am Chuenisbärgli zweimal als Vorfahrer starten. Er erzählt, wie er zu dieser einmaligen Chance kam.

KATHRIN JUNGEN
Sven Stoller aus Kandergrund wurde das Skifahren bereits in die Wiege gelegt. Seine Eltern sind beide passionierte Skifahrer und sehr aktiv im Skiclub Kandergrund tätig. So ist es nicht verwunderlich, dass der Bub bereits mit eineinhalb Jahren zum ersten Mal am Kinderskilift Hampi in Adelboden auf den Ski stand. Sven gefiel das Skifahren so sehr, dass er immer weiterkommen wollte. So war er mit fünf Jahren bei den Kander Kids, ab der ersten Klasse trat er der JO Kandergrund bei. Weil es damals in Kandergrund aber keine Renngruppe gab, wechselte er zur JO Adelboden. «In der Renngruppe…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses