Jungjodlerin besiegt den Niesennebel

Di, 08. Jun. 2021

Am Mittwoch entzückten Arlette Wismer und ihr Ensemble beim Kulturabend im Berghaus Niesen-Kulm mit abwechslungsreicher Volksmusik – und zeitgenössischen Interpretationen.

YVONNE BALDININI
«Junischnee» – der Titel des Konzertprogramms von Arlette Wismer und ihrem Ensemble passt an diesem Abend gut zum Niesen. Weisse Felder decken noch viele Teile der Steilhänge ab. Der Nebel hat das Panorama verschluckt. Doch die wärmende Junisonne strahlt ob der romantischen Jodellieder und Instrumentalstücke zumindest in den Herzen der Gäste. Arlette Wismer berührt mit ihrer klaren Stimme und charmanten Natürlichkeit auf der Bühne. Wie der Gesang das Gefühl von Geborgenheit weckt, so tun es auch die Musikerinnen mit ihrem Spiel auf Violine, Akkordeon und Kontrabass. Wismer jodelt solo, im Terzett mit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses