Wie Adelboden saust und tost, klingt und singt

Fr, 17. Sep. 2021

Das Swiss Chamber Music Festival hat ein weiteres Experiment gewagt. Trotz aller pandemiebedingten Widrigkeiten wird die «Adelbodner Sinfonie» in Erinnerung bleiben.

RETO KOLLER
Ein gedämpfter, schwingender Ton gleitet durch die Adelbodner Turnhalle. Auf den beiden Grossbildschirmen schreiten zwei mit robustem Schuhwerk bestückte Füsse einen steilen Bergweg hinauf. Der Wanderer erreicht das Ziel, sein Blick schweift über die Landschaft. Die Klänge werden farbiger, intensiver.

Klingt so Adelboden? Ja, aber nicht nur so. Gemessenen Schrittes und in der Frutigtaler Tracht gekleidet betritt der Gemischte Chor die Bühne. Er trägt sein erstes Lied vor: «Zwischen Himmel und Erde.». Klingt so Adelboden? Ja! Die Musikgesellschaft löst ab. Sie lässt sich die rockige Version der Adelbodner Volkshymne…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses