Von Faultürmen, breiteren Strassen und hohen Investitionen

Di, 23. Nov. 2021

Die Gemeindeversammlung am kommenden Freitag verspricht wenig Spektakel. Auf dem Programm stehen einige Sachgeschäfte und der Kostenvoranschlag fürs Jahr 2022. 37 JungbürgerInnen werden erstmals dabei sein.

RETO KOLLER

Die Herbstversammlung der Gemeinde Adelboden weist ausnahmsweise kaum brisante Themen auf. Es geht um die Sanierung der in die Jahre gekommenen Faultürme der Kläranlage, die Neufassung der Abfall- und Abwasserreglemente, das Budget 2022 und um einige Kreditabrechnungen. Überdies stehen Kommissionswahlen an. Im Weiteren werden die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger – einschliesslich der 37 angemeldeten JungbürgerInnen mit Jahrgang 2003 – über eine Quartierstrassenverbreiterung befinden.

Mehr Platz auf der Gehstrasse
Die Gehstrasse dient einerseits der Erschliessung von…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses