«Mir war hier noch nie langweilig»

Di, 29. Jan. 2019

SERIE TEIL 6 Damit Zugpassagiere auch im Winter ohne Verspätung ankommen, arbeiten Bahnangestellte draussen rund um die Uhr. Auch der Frutiger Randy Lienhardt ist derzeit bei Schnee und Kälte auf den Gleisen anzutreffen.

HANS HEIMANN
Wenn Frau Holle ihre Kissen ausschüttelt, erfreut dies viele Kinderherzen, und verschneite Skipisten sind eine schöne Sache. Fällt die weisse Pracht jedoch auf Bahnperrons und Gleise, so kann es zu Störungen im Bahnverkehr und verspäteten Zügen kommen. Welchen Aufwand Bahnunternehmen im Winter betreiben, sind sich wohl die wenigsten Passagiere bewusst. Man ist vertieft in Gedanken, beschäftigt sich mit dem Handy oder schläft. Hauptsache, im Zug ist es angenehm warm und man kommt zügig vorwärts. Draussen jedoch setzen sich Mitarbeiter von Schneeräumungsteams…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses