Kulturlandschutz ja – aber wie?

Fr, 11. Jan. 2019

Im Kern sind sich fast alle einig: Die Landverbauung muss gebremst werden. Wie weit die Politik dabei gehen soll, ist jedoch umstritten. Die Zersiedelungs-Initiative fordert einen Einzonungsstopp. Gegner bauen auf das bestehende Gesetz und wehren sich gegen weitere Verschärfungen.

BIANCA HÜSING
Wer ein körperliches Leiden medikamentös behandeln will, der weiss: Bis die erwünschte Wirkung eintritt, können Stunden, Tage oder Wochen vergehen. Manchmal passiert gar nichts oder sogar Unerwünschtes. Was das übertragen auf komplexere Systeme wie Staatskörper bedeutet, zeigt sich an der Raumplanung. Vor elf Jahren stellten die Verfasser der «Landschaftsinitiative» die Diagnose: Kulturlandverlust. Der Bundesrat bestätigte den Befund, machte aber einen alternativen Therapievorschlag, der auch im…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses