SVP sagt Nein zum Energiegesetz

Di, 29. Jan. 2019

Die Delegierten der SVP des Kreisverbandes Frutigen-Niedersimmental haben ihre Parolen zu den eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen vom 10. Februar 2019 gefasst. Zur eidgenössischen Volksinitiative «Zersiedelung stoppen – für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung (Zersiedelungsinitiative)» wurde von der Versammlung einstimmig die Nein-Parole gefasst. Es müsse weiterhin eine massvolle Entwicklung stattfinden können, schreibt die Partei.

Die Änderung des kantonalen Energiegesetzes lehnt die SVP Frutigen-Niedersimmental ebenfalls ab. Das neue Gesetz schaffe einen Dschungel an Vorschriften. Diese verteuerten und verzögerten den Heizungsersatz, was letztlich dazu führe, dass alte Heizungen möglichst lange repariert und weiterbetrieben würden. «So schadet das Gesetz der Umwelt», ist die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses