Wer tritt mit wem an?

Di, 13. Aug. 2019

WAHLEN Für die Nationalratswahlen vom 20. Oktober sind im Kanton Bern 34 Listen mit 651 Kandidatinnen und Kandidaten eingereicht worden. Die Parteien und politischen Gruppierungen haben in diesem Rahmen auch fünf Listenverbindungen festgelegt.

So ist etwa die EDU Kanton Bern eine Verbindung mit gleich sechs weiteren Listenpartnern eingegangen. «Da das aktuelle Wahlsystem grosse Parteien und Bündnisse bevorzugt, sind besonders kleinere und neu antretende Parteien auf eine Listenverbindung angewiesen», heisst es in einer EDU-Medienmitteilung. Zu diesem sogenannten «Bündnis der Kleinen» gehören unter anderem Gruppierungen wie «Die Musketiere», «Menschen mit Zukunft sagen 5G ade!» oder die «Partei der unbegrenzten Möglichkeiten».

Bemerkenswert ist, dass die FDP des Kantons Bern keine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses