Die SVP findet ihre Standesstimme wieder

Di, 19. Nov. 2019

Werner Salzmann (SVP) sticht im zweiten Durchgang der Berner Ständeratswahlen die Grüne Regula Rytz aus und zieht zusammen mit dem Bisherigen Hans Stöckli (SP) in die kleine Kammer ein. Was angesichts der politischen Kräfteverhältnisse im Kanton logisch erscheint, mussten sich die Bürgerlichen hart erkämpfen.

JULIAN ZAHND Dass der Kanton Bern einen Ständerat aus den Reihen der SVP oder FDP stellen würde, schien vor den Wahlen am 17. November alles andere als selbstverständlich. Die ungemütliche Lage hatte sich das bürgerliche Lager dabei vor allem selbst zuzuschreiben: Die wenig aussichtsreiche Christa Markwalder war nach dem ersten Wahlgang am 20. Oktober vorgeprescht und hatte damit die wohl mehrheitsfähigste Kandidatin Beatrice Simon (BDP) zum Rückzug genötigt. Werner Salzmann (SVP)…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses